chris blogs

September 2005

22sep2005 · Schultag?

Man schreibt ja nicht jeden Tag die beste Kurzgeschichte des Kurses als Paralleltext zu Herta Müllers “Arbeitstag”…

Christian Neukirchen: Schultag?

Morgens, halb sieben. Der Wecker läutet nicht. Ich stehe nicht auf, ziehe mich nicht an. Ich wasche und kämme mich nicht, ich putze mir nicht die Zähne. Ich bleibe einfach nur liegen.

Ich gehe nicht in die Küche, trinke nichts, und esse nichts. Schmuck trage ich auf nicht. Ich ziehe meine Schuhe nicht an und verlasse auch nicht die Wohnung. Ich kaufe keine Zeitung, kein Brot, und warte nicht auf einen Bus, der nicht kommt. Ich wäre wohl auch nicht ausgestiegen.

Schon gar nicht grüße ich den Hausmeister, den es nicht gibt. Danach gehe ich weder ins Klassenzimmer, noch grüße ich meine Klassenkameraden. Auf keinem Stuhl hängt eine Jacke. Ich sitze nicht zehn Stunden in der Schule.

Sonntag morgens, halb sieben.
Liegen.

Entschuldigung, Herr De Morgan.

NP: Silver Jews—Sleeping Is The Only Love

Copyright © 2004–2016