chris blogs

April 2007

19apr2007 · AbiLog: Deutsch

So, ein Viertel des Abiturs wäre hinter mir, nachdem ich heute Deutsch geschrieben habe.

Da ich weder Kabale und Liebe (das geht ja noch) noch Effi Briest (igitt) vollständig gelesen habe, fiel die Wahl ziemlich einfach: Gedichtinterpretation. Zu vergleichen waren “Nacht in London” (1946) von Erich Fried und “Reisezehrung” (1982, PDF) von Sarah Kirsch.

Wie gut, dass ich Sarah Kirsch schon kannte, denn so konnte ich ihre Biographie historisch korrekt erfinden. :-)

Alles in allem ist das eigentlich ganz gut gelaufen, insgesamt hab ich zehn komma fünf Seiten geschrieben.

Außerdem war mal wieder Bücherflohmarkt. Billig (6,70€) ergattert wurden:

  • Gavin Kennedy, Einladung zur Statistik.

  • Bertrand Russell, Das ABC der Relativitätstheorie.

  • Andreas Meier, Relationale Datenbanken. 3. Auflage.

  • Herpers, Sebestyen, Das Einsteigerseminar XSL.

  • Carsten Wartmann, Das Blender-Buch.

  • James B. Kaler, Sterne: Die physikalische Welt der kosmischen Sonnen.

Summa summarum über 80€ gespart. Danke, Steuerzahler.

NP: Dan Bern—All Right Kind Of A Girl

Copyright © 2004–2016