chris blogs: July 2008

20jul2008 · SchützaBlog 2008: Danksagung

Dank an Peter Zimmermann, Datenschutzbeauftragten des Landes Baden-Württemberg für sein Eingreifen.

Dank an die Schweden für ihr Eintreten für Grundrechte.

Dank an Pfizer für die Forschung, die zur Entdeckung des Doxycyclins führte.

Dank ans Doxycyclin, das einen an Schützen erheblich Geld sparen lässt.

Dank an die Bäckerei Eisinger fürs Frühstück.

Dank an Izmir Pizza & Döner fürs Abendessen.

Dank an Norbert Gälle für den Böhmischen Traum.

Dank an alle, die auch Montag, Dienstag, Mittwoch da waren.

Unwort des Jahres: wasserdicht.

Bis nächstes Jahr wünsch’ ich euch eine
Scheene Restschütza!

NP: Cinema Strange—Mathilde in the Dirt

18jul2008 · SchützaBlog 2008: Weiberschützen

Schützenfest in Bild und Ton:

Wenn ich träum in der Nacht
träum ich immer von dir.
Du bist der Stern in dieser schönen Nacht,
und der Stern sagt zu mir ich bleib gerne bei dir,
bis dass der Morgen erwacht.
—Böhmischer Traum

NP: The Danse Society—Don’t Stop Now

16jul2008 · SchützaBlog 2008: Aufruf

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Biberacher und Biberacherinnen,

Schützen ist nur einmal im Jahr. Bitte geht auf den Berg.

Danke,
Christian Neukirchen

NP: Fields of the Nephilim—Mourning Sun

14jul2008 · SchützaBlog 2008: Bunter Umzug

The same procedure as last year, Miss Sophie?The same procedure as every year, James!

Die Motivation der Schüler beim Bunten Umzug ist ja immer recht fraglich. Hier daher einige Vorschläge, die vielleicht mehr Spass gemacht hätten:

  • Wir roden den Regenwald
  • Firefox 3
  • DopingEine Klasse der DRS hatte “Anna Bolika”. Und ich wartete soo auf den Muskel-Kater.
  • Bahnstreik
  • Wir boykottieren die OlympiadeDas WG hatte ein Free-Tibet-Schild.
  • Legalize it
  • H.P. Lovecraft
  • Narkolepsie
  • Hedonismus

Übrigens hat in roten Tüchern rumlaufen nix mit Türkei zu tun.

Scheene Schütza!

NP: Corpus Delicti—Sylphes

13jul2008 · SchützaBlog 2008: Pfingstochsen

Wenn man den Jahrgängerumzug sieht, will man gar nicht alt werden.

…übrig bleibt der fahle Nachgeschmack einer Konsumgesellschaft voller überflüssiger Angelizismen.

Was macht eigentlich Biberach im Web 2.0? Weder auf Youtube noch auf Flickr find ich irgendwas von diesen Schützen…

Scheene Schütza!

NP: The Sisters of Mercy—More

12jul2008 · SchützaBlog 2008: Es geht los

Zwei kurze Szenen vom Berg:

Ein kleines, dickes Mädchen kommt zur Frittenbude mit einer leeren Pappschale in der Hand und fragt: Kann ich Mayo haben?Nimm dir, so viel du willst.

Ein Mädchen, vielleicht 16 oder 17, nimmt ihrem Freund (wohl etwas älter) die Martini-Flasche weg, leert sie aus und brüllt: Jetzt gibts nix mehr! Du blamierst mich nicht mehr in der Öffentlichkeit! (Tipp: nicht heiraten, wer weiss wie die in 30 Jahren drauf ist.)

Desweiteren fordere ich die Schützendirektion auf, Schützen auf den alten Termin mit gutem Wetter zurück zu verlegen.

Und noch ein Nachtrag zu gestern: Schützen 2022.

Mag es soweit nicht kommen,
Scheene Schütza!

NP: London After Midnight—Kiss

11jul2008 · SchützaBlog 2008: Kamerascheu

Wer das Schützenfest kennt, weiss: Ganz Biberach steht jetzt jedenfalls kurz vor der absoluten Extase und einer Woche ungehemmten Alkoholgenusses—ganz Biberach? Nein, der Autor dieser Worte musste natürlich letzten Monat von einer Zecke gestochen werden, ist seitdem auf Doxy und darf daher nix trinken. Fertig ist das ganze hoffentlich am “Bauernschützendienstag”. Super.

Das soll jedoch der Berichterstattung hier nicht schaden, ganz im Gegenteil: Frei nach dem Motto der Journaille—Eure Gunst, unser Sterben—gibts hier täglich knallharte Information vom Berg. Und diesmal werd ich mich auch noch an alles erinnern können.

In letzter Minute müssen die Kameras halt doch weg, wer hätte das gedacht? Hatten wir das nicht schon mal? Nix gelernt. Der beste Teil: Bott “vermutet, dass “hier absichtlich mit der Zeitschiene gefahren wird. Man versucht, die Dinge aufzuschieben.”” Also wenn hier jemand auf Zeit spielt, dann war das ja wohl die Stadt. Die Methode war ja schon fraglich und wurde zu Recht kritisiert.

Ich freue mich jedenfalls schon auf eine
Scheene Schütza!

NP: A Place To Bury Strangers—Missing You

Copyright © 2004–2016