chris blogs: January 2009

01jan2009 · Goodbye weberberg.de

Und schon beginnt das Jahr mit gemischten Gefühlen… weberberg.de, die Bastion des oberschwäbischen Gonzo-Journalismus schließt ihre Tore. Ich werde diese Angelegenheit sicher mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen. Einerseits war die Bergzeitung, der blogartige Teil der Seite sicher oft zuviel des Guten, überladen von Trivialitäten und ohne Ironiedetektor kaum lesbar, andererseits war die Seite eben die einzige ihrer Art für Biberach. Hier wurden die Signale zu spät erkannt und Biberach steht zumindest im Bereich der tagesaktuellen Stadtnachrichten und -gerüchte wieder allein im Schatten der unsäglichen SchwäZ oder noch unsäglicherer Werbeblätter.

Obwohl ich wegen meines Studiums die meiste Zeit nicht mehr in Biberach bin, hätte ich da doch eine Idee. Die Leserschaft von Weberberg ist doch hoffentlich nicht ausschließlich so beschränkt und behämmert wie das Gästebuch (man könnte es das “4chan Biberachs” nennen) es scheinen lassen mag. Ich denke, ein kollaborativer Weblog, z.b. auf Scoop-Basis (vgl. Nensch) hätte sicherlich Potenzial und wäre eine Bereicherung für die Stadt. (Hierbei darf jeder Berichte einreichen, und die anderen stimmen dann ab, ob sie gut genug für die Titelseite sind. Auch gibt es eine ausgeklügelte Kommentarfunktion so dass dumme Kommentare schnell verschwinden und die lesenswerten Ergänzungen gut zu finden sind.) Ich könnte da beim Aufsetzen durchaus helfen, aber aufgrund meiner Hauptbeschäftigung eben nur passives Mitglied sein.

Bitte lasst euch schnell was einfallen.

NP: Single Gun Theory—Open the Skies (Remix)

Copyright © 2004–2016